Semesterticket

Allgemeines zur Nutzung und den Kosten


Seit Einführung der HBK-Card gilt diese auch als euer Semesterticket. Voraussetzung dafür ist eine Validierung für das entsprechende Semester an der Validierungsstation in Gebäude 16, zwischen I-Amt und Poststelle oder im 1. OG von Gebäude 21 (ZKI).

Da einige Studierende ihre Karte nicht rechtzeitig vor der Schließung der Hochschule validieren konnten:

Im April 2020 darf statt der HBK-Card ersatzweise auch mit einer ausgedruckten Immatrikulationsbescheinigung und einem gültigen amtlichen Lichtbildausweis (Perso/Reisepass/Aufenthaltstitel) gefahren werden.


Wenn Ihr plant ein Auslandssemester/Praktikum zu machen und Ihr seid nachweislich min.120 Tage am Stück nicht im Geltungsbereich, dann besteht die Möglichkeit euch im Vorfeld für das Semester von den Kosten befreien lassen bzw. es bei Verzögerung erstattet zu bekommen. Bei Fragen könnt Ihr uns eine Mail schreiben oder euch an das I-Amt wenden.

Um zu wissen um welche Kosten es sich handelt und im Sinne der allseits gewünschten Transparenz möchten wir euch auch aufzeigen, wie sich der Beitrag für das Semesterticket (pro Person) zusammensetzt.

Kosten für das Sommersemester 2020:

  • 80,00 € Verbundtarif Braunschweig (VRB)
  • 83,27 € Semesterticket Niedersachsen/Bremen

Semesterticket verloren?

Um eine neue HBK-Card anfertigen zu lassen, geht Ihr bitte zum Service-Desk der ZKI. Für die Anfertigung einer Ersatzkarte wird eine Gebühr in Höhe von 20 Euro erhoben, dafür erhaltet Ihr ein Einzahlungsbeleg. Die zahlt Ihr bar in der Poststelle ein. Gegen Gebührenquittung und vorzeigen von Perso oder Reisepass bekommt ihr eine neue HBK-Card.

Die Strecken (WS 2019/20)

Das Semesterticket für Studierende der HBK Braunschweig umfasst Strecken des Verbundtarifs Region Braunschweig sowie des landesweiten Semesterticket Niedersachsen/Bremen. Durch die Einführung dieses landesweiten Semestertickets gibt es ab jetzt an allen teilnehmenden Hochschulen in Niedersachsen einen einheitlichen Gültigkeitsbereich mit einheitlichem Preis.

Verbundtarif Region Braunschweig

Was gehört zum Verkehrsverbund? Wo darf ich den ÖPNV(Busse und Straßenbahn) nutzen?
  • Landkreis Gifhorn
  • Stadt Wolfsburg
  • Landkreis Helmstedt
  • Stadt Braunschweig
  • Landkreis Peine, Bahnhöfe Hämelerwald/Dedenhausen
  • Stadt Salzgitter
  • Landkreis Wolfenbüttel
  • Landkreis Goslar (inkl. Tarifzone 90 Bad Harzburg)
Einen Tarifzonenplan des Geltungsbereichs findet ihr hier:
https://www.vrb-online.de/fileadmin/pdf/Tarifzonenplan_am_Beispiel_Braunschweig.pdf

Hinweis des VRB:
Für Studierende der FH Braunschweig/Wolfenbüttel, der HBK und der TU Braunschweig gibt es eine Semesterkarte, die für das gesamte Verbundgebiet gilt. Sie kann in allen Bussen, Stadtbahnen und Nahverkehrszügen (RegionalBahn RB, RegionalExpress RE), Anruf-Sammeltaxen (AST), Anruf-Linientaxen (ALT) und Anrufbus der Verkehrsunternehmen des Verbundtarifs Region Braunschweig benutzt werden. Im Übrigen gelten die Tarifbestimmungen des Verbundtarifs Region Braunschweig.
Semesterkarten von Hochschulen außerhalb des Großraums Braunschweig gelten nicht im Verbundtarif Region Braunschweig.

Landesweites Semesterticket Nds./ Bremen

 Dieses Ticket berechtigt zur Fahrt
  • in allen Nahverkehrszügen (RE, RB, S- und Regio-S-Bahn) und im IC/EC auf der Strecke Bremen Hbf – Norddeich Mole/ Emden Außenhafen
  • ausschließlich in der 2. Wagenklasse,
  • im Geltungzeitraum, der auf dem Semesterticketausweis vermerkt ist,
  • in ganz Niedersachsen und Bremen, sowie einzelnen Strecken darüber hinaus.
Weitere Informationen zum Landesweiten Semesterticket Niedersachsen/Bremen und eine Streckenkarte sind auf der Internetseite www.dein-semesterticket.de zusammengestellt.